2015 Rickenbach



Hauptprobe für die Aufführung am Himmelfahrtstag mit
dem Kirchenchor Rickenbach in Rickenbach.


Es braucht noch einiges an Aufmerksamkeit und
Genauigkeit. Der Dirigent wirkt sorgenvoll.


Jetzt kann der Dirigent, Henryck Rihm schon etwas
lachen. Wir haben ihn davon überzeugt "es chunnt
scho guet".


Die Notenblätter werden an der Hauptprobe noch
einmal genau studiert, damit am Himmelfahrtstag die
Augen nach vorne und zum Dirigenten gerichtet
werden können.


14.05.2015 - Himmelfahrtstag, sechs Uhr morgens.
Wir machen uns in aller Herrgottsfrühe auf den Weg
nach Rickenbach wo wir die Missa Brevis in G von W.
A. Mozart zusammen mit dem Kirchenchor
Rickenbach singen.


Alois führt auch am frühen Morgen die Anwesenheitsliste
akribisch. Am Ende des Vereinsjahrs muss die
Statistik schliesslich stimmen.


In Rickenbach werden wir mit einem feinen Zopfzmorge
willkommen geheissen. Wie früh sind unsere
Gastgeberfrauen dafür wohl aufgestanden?


Morgens um Acht Uhr, Einzug in der Kirche Rickenbach.


Unsere Töne scheinen dem Dirigenten zu gefallen. Wir
haben es doch gesagt: "es chunnt scho guet".


Zufriedene Gesichter nach den letzten Tönen aus der
Missa Brevis in G von W. A. Mozart. Die erste
Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor Rickenbach
bleibt uns in bester Erinnerung.


Impression aus dem Auffahrtsumritt Beromünster.